Menü

Transalp 2017 – „Ligurischer Grenzkamm“

ca. 16.300 Höhenmeter und 430 Kilometer 

GPX-Tracks zum Download: Unser Track.

Prolog

Dieses Jahr wollten wir in die Westalpen. Nach intensiver Recherche im Netz war bald klar - von Susa nach Ventimiglia sollte es gehen. Kartenmaterial fand ich durch Zufall auf Tartamillo. Eine super Tourenbeschreibung inklusive Tracks bei Guido Scholz.

Empfohlen ist eine genaue Planung der Hütten auf dem Weg, beziehungsweise auch die Reservierung der Unterkunft einen Tag im Voraus. Wasser ist eher Mangelware, eine zusätzliche Trinkflasche und Müsliriegel sind mit zu nehmen. Wichtig Ankunft bei den Hütten eher nach 12 Uhr Mittag einplanen, vorher isst dort das gesamte Personal und dann kriegst du nichts. Nicht einmal ein Bier :-(

Heuer hatten wir ein Begleitfahrzeug, das Annemarie professionell zu den jeweiligen Unterkünften lenkte. Dadurch hatten wir wesentlich mehr eingepackt wie üblich. Das Transalp Feeling geht da schon ein bisschen verloren, am Abend kreuzt du halt wie ein Tourist mit dem Koffer auf.

Meine Herz OP im Jänner habe ich gut überstanden, der Trainingsstand ist mit 50.000 Höhenmeter ausreichend, aber sicher ist sicher...