Menü

6.Tag - ca 1.600 Hm, 85 km – “Chicken-Way”

Neukirchen – Gerlos – Zell am Ziller - Mayrhofen - Hintertux
2014-07-05-06h58m50

Gestern noch die Wäsche geschafft – Unglaublich!
2014-07-05-06h58m58
So schlecht sieht es ja gar nicht aus – der Wetterbericht sagt was anderes und wir sind hier ja schließlich im Wetterloch schlechthin – schaun ma amol
2014-07-05-07h42m48
Früh am Morgen geht es los…
2014-07-05-08h04m42
…und durchs Tauerntal Richtung Gerlospass
2014-07-05-08h29m52
Zuerst auf und dann abseits der Straße
2014-07-05-08h31m41
Krimmler Wasserfälle
2014-07-05-08h34m29
Fortbewegungsmittel
2014-07-05-08h45m15
Blick auf Wasserfälle und in Richtung Krimmler Tauern = Transalpklassiker
Noch sind wir am Track und fahren die Gerlos-Passstraße hinauf. Ein paar verstellte Blicke auf die Krimmler Wasserfälle sind dabei.
Es beginnt leicht zu tröpfeln!
2014-07-05-09h05m43
Verzweiflung!?
2014-07-05-09h07m52
Ratlosigkeit?
2014-07-05-09h07m57
Optimismus!
2014-07-05-09h24m42
Zeitvertreib!

Das tröpfeln wird immer stärker und wir suchen Schutz in einer Scheune der Straßenmeisterei. Pläne werden geschmiedet, wie wir aus den Schneestangen Regenschutzbaldachine bauen können und wie wir am besten aus dem vorhandenen Material Feuerholz fürs Abendessen machen.  Die Karte verrät aber ein Gasthaus in knapp 200 Meter Entfernung! Also nix wie kurbeln bei der nächsten Regenpause.
2014-07-05-10h12m08
Der Plan gelingt!
Offensichtlich haben wir heute etwas Pech – dieses Regenloch am Stau des Alpenhauptkammes ist echt ein „Hund“
Rundherum ist es passabel – aber hier leider nicht.
Bisher hatten wir ja nur eine kleine „unbedeutende“ Kurkorrektur vor Kufstein gemacht und alle eingebauten Chickenways ausgelassen – heute ist aber Schluss mit lustig.
Der Plan bis Gerlos bleibt zwar der gleiche – wir lassen aber die Umrundung des Stausees aus (nett und kennen wir – muss man nicht haben) und leider auch den Almenweg, von Gerlos nördlich auf knapp 2000 hinauf, aus. Den Weg sind wir schon gefahren – absolute Empfehlung mit tollen Ausblicken (aber die sind heute eh nicht vorhanden)
2014-07-05-11h11m58
Der Regen lässt nach und wir kommen halbwegs trocken bis zum Pass.
2014-07-05-11h30m12
Endlich wieder in Tirol – sofort markieren!
2014-07-05-11h44m38
Der Weg über Gerlos und die Gerlosplatte zieht sich schier endlos – das Tröpfeln hält sich aber in Grenzen und endlich erreichen wir auch die Stelle ab der es dann hinunter nach Zell am Ziller geht.
2014-07-05-12h20m06
Welcome to Zillertal
2014-07-05-12h53m42
Schade? Ein zufällig gewählter Einkehrschwung entschädigt das Minus des Tages. Riesenportionen, Netter Gastgarten…
2014-07-05-13h34m43
…und Nachschlag (den schafft aber nur der Martin!)
Platz verrate ich nicht – bleibt unser Geheimnis!
2014-07-05-14h30m42
Mit vollem Bauch rollt es sich leicht hinunter nach Zell – aber etwas schwerer über den Radweg nach Mayrhofen!
2014-07-05-14h55m29
…letzte Hürden
In Mayrhofen ist irgendein Bikevent und es herrscht etwas Stress – umschiffen wir aber locker.
Heute haben wir ja quasi Ruhetag und daher ist die letzte Hürde nicht so tragisch.
2014-07-05-16h34m36
Noch einmal beginnt es zu Regnen. Glück im Unglück – wir fahren gerade an einer Tankstelle mit angeschlossenen Kaffee vorbei. Welch Überraschung - die haben auch was anderes als Kaffee.
Bald wird es aber wieder besser und wir fahren weiter Richtung Hintertux. Ein Hotel ist bald gefunden. Der Wirt will erst noch im Gästebuch die freien Plätze kontrollieren – ich kontere aber gleich mit „kein Problem, dann fahren wir weiter“ – das Buch war schon wieder zu ;-) - Es ist genug frei!
2014-07-05-16h55m06
Last two lines - Chats never seen from Martin 
Vier Sterne Haus in der Nebensaison – Bestens! Vier Gänge Menü vom Feinsten!
Leider müssen wir nach Wettercheck jetzt eine massivere Umplanung vornehmen. Die nächsten zwei Tage sehen zwar gut aus – aber danach – Oje!
Der Originalplan sieht im Wipptal aber einige Reserven vor – daher neuer Plan für morgen = „Einsparung“ eines Tages:
Tuxerjoch laut Plan – Eggerjoch canceld (Ziel Trins mit Nächtigung canceld) – Blaser canceld – Ziel nach Blaser Stubaital als neues Ziel für morgen
Na dann - Gute Nacht!