Menü

Rund um den Molvenosee und Abbruch

Strecke: 15km und 165Hm.

GPX-Tracks zum Download: Unser Track.

Nach dem Extremregen gestern lassen wir unser Geburtstagskind Martin hoch leben. Der Wetterbericht verheißt nichts gutes, es ist eine massive Gewitterfront im Anmarsch. Wir beschließen einmal an das Südufer des See zu fahren und dann einen Wettercheck durchzuführen. 

Ein netter Waldweg führt rechts um den See, der am Ende bei einem gewaltigen Wasserfall von einem Kraftwerk in die Straße mündet. Es beginnt leicht zu regnen und wir beschließen vernünftig zu sein, bei Blitz, Donner und Hagel haben wir wirklich nichts im freien Gelände auf 2000 zu suchen. Die Kunst am Berg ist umzukehren und nicht weiter zu gehen.

So brechen wir unsere Zelte einen Tag früher als geplant am Molvenosee ab, in Brixen laden wir wieder unsere Räder um und wir fahren alle gesund und ohne Blessuren nach Hause. 

 Waldweg

Spuren des gestrigen Unwetters

Blick nach Molveno

Kraftwerk