Menü

8.Tag - ca 1.000 Hm, 30 km – “Seejöchl”

Galtalm – Starkenburger Hütte – Seejöchl – Kemater Alm - Unterperfuss 

2014-07-07-07h20m45
OK – Nicht mehr ganz so hübsch
2014-07-07-07h45m57
Knappenhütte
Buon Giorno! Es folgt eine der schönsten Überquerungen im Raum von Innsbruck – leider bei etwas diesigem Wetter
2014-07-07-08h03m12
Oberhalb Kaserstattalm – Normal „der“ Einkehrpunkt - heute einfach noch zu Früh
2014-07-07-08h14m33
Starkenburger Hütte – heute verhüllt
2014-07-07-08h29m16
Die Aussichten auf dieser Strecke sind „normal“ sensationell – Heute leider „suboptimal“.
2014-07-07-08h36m30
Nach der Starkenburger ist Schieben angesagt.
2014-07-07-08h34m40
Erst etwas steil – bald aber „gemütlich“ Schiebbar
2014-07-07-08h48m42
Nach einer ½ Stunde erreichen wir bereits die ersten Scharte unterm Hohen Burgstall und können schon hinüber zum Seejöchl unter der Schlicker Seespitze sehen.
2014-07-07-08h59m30
Jetzt führt der Pfad bergab…
2014-07-07-09h02m49
2014-07-07-09h07m56
…und wir können unsere Trailkünste auspacken – Nein, die Abfahrt in den Kessel ist maximal S1/S2
2014-07-07-09h15m27
Ab der Mitte des Kessels geht es wieder Bergauf. Zuerst eine kleine Kletterstelle und danach steil – bald aber wieder recht gemütlich.
2014-07-07-09h32m09
Das Joch ist erreicht – die Seespitze verhüllt
2014-07-07-09h32m45
Final Peak = 2518
2014-07-07-09h35m58
Die folgende Abfahrt bis zur Adolf Pichler Hütte ist dreigeteilt.
Erst S2/S3 (eher S3)
2014-07-07-09h48m52
Danach S1/S2 (S3 a bisserl)
2014-07-07-09h52m25
Das letzte Drittel S1
2014-07-07-10h00m32
Adolf Pichler Hütte in Sicht
2014-07-07-10h03m45
2014-07-07-10h01m21
Seejöchl ganz im Hintergrund
…für Könner komplett fahrbar – das letzte Drittel sollte für jedem „Flow pur“ bedeuten.
2014-07-07-10h03m09
Ob wir auf der Pichler Hütte ein Bier bekommen? Natürlich!
2014-07-07-12h36m36
Auf den steilen Forstweg geht es jetzt hinunter zur Kemater Alm – Mittag! (Die Kalkkögel schon wieder freundlicher)
2014-07-07-11h25m23
2014-07-07-12h36m23
Was sagt mein perfekter Plan?
2014-07-07-12h45m07
Abfahrt von der Kemater Alm und dann nach Sellrain. Schlappe 1000 Höhenmeter auf das Rangger Köpfl und Trail zur Inzinger Alm. Danach noch den Trail hinunter nach Hattingberg.
2014-07-07-12h53m14
Was sagt unsere Motivation?
2014-07-07-13h23m37
Finito!!!!
Ab zur Brangger Alm und Schluss – Maschine tot!
2014-07-07-14h32m39
Der Wurm hat mehr Energie als wir


Resümee:
Absolut geniale Runde! Aber bei der langen Planungsphase.
Ich darf mich aus diesem Theater verabschieden – Nach 13 Berichten ist genug - ab jetzt wird nur noch gefahren!!
2014-07-07-09h35m56